BG1 Anna aka Ioanna - EG, Zi. G / Ioana
Traurig 
Samstag Morgen, stand mit Lust auf und nach einer kurzen Einkaufstour, landete in die Breite Gasse.

Holperte hin und her bis ich mir für die Ioanna am ersten Stock der BG1 entschied . Rumänin die erst 5 Tage da ist, und die Ersatztruppe niedriger Art ausmacht da die üblichen Mädels alle weg sind um diese Zeit . Grosse Titten, nicht so schlank aber hat einen reichen Körper die mir gefiel.

zog mich aus and ab gings nach einem mechanischen Rhythmus : wollte sofort blasen…
nein, ich will zuerst ein bisschen anfassen.  Sie zeigte ziemlich viele Berührungsangst, fühlte mich nicht gerade wohl..
Sie bläst extrem schwach und kurz, wonach sie inzwischen mit einem scheiss Penis streicheln versucht die Zeit zu füllen, dann wieder zum schwachen blasen.

Machte Zeitdruck. Schlussendlich gab sie ein bisschen mehr Mühe als ich ihr es sagte, und ich kam schlussendlich ins Tütchen rein mit Erleichterung.

Keine Abzocke aber auch kein besonders guter Service.
Bewertung 40%
Keine Wiederholung oder Weiterempfehlung
Zitieren
Es bedanken sich: haumiblau,Spieler 69,wolle,Cronauer69,spundenfresser,memphis,Senoras Y Scampis,Investor,my2cents,limbo
Zur Info, Joana habe ich heute im obersten OG, Treppe links gesehen. Im Zimmer in dem zuletzt Raisa gewesen ist...
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,BG-Stecher
Ich habe sie vor einiger Zeit ebenfalls besucht. Ich finde sie sehr hübsch.  Zudem werde ich bei ihrem Blick einfach schwach.  Ganz so kritisch wie mein Vorschreiber beurteile ich die Zeit mit Joana nicht.  Insgesamt war es solide. Eine Wiederholung gab es auch bei mir nicht. Dafür war es dann mit ihr insgesamt doch nicht so schön wie ich es mir zuvor erhofft hatte.
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,memphis,limbo
Sie ist momentan in der BG 1 im EG im zweiten Zimmer rechst
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,michelinho60
Die Sufu spuckte nichts aus, deshalb ein neues Thema.

BG1, Ergeschoß, Zimmer auf der rechten Seite, das nach dem Treppenaufgang. Ihr Name, Iona, steht an der Tür.

Iona macht zweifellos einen netten und sympathischen Eindruck, keine Frage. Als ich vor Ihrer Tür stand, schaute sie gerade in ihr Handy: Fotos von ihrem Neffen, die sie mir dann auch ein wenig stolz zeigte. Sie ist, wie ich später erfuhr, erst acht Monate in Deutschland, spricht aber gut Deutsch; ein intelligentes Mädel. Aber auch ziemlich kühl, sobald es dann zum Eigentlichen geht.

Waschen mußte ich mich selbst, außerdem bat sie um Vorkasse. 25 sagte sie an, ich gab ihr 30, in der Hoffnung, das würde sie, die eben nicht latinamäßig herzlich rüberkommt, etwas lockerer machen. Pustekuchen!

Sie war schneller ausgezogen als ich und bat mich aufs Bett. Meiner Bitte, nur zu streicheln, kam sie gerne nach. Sie hat einen wunderschönen Körper, herrlich zarte Haut, und ihre Brüste sind einfach herrlich: hängend zwar, aber superweich. Doch als ich sie anfaßte, sagte sie sofort, daß nur anfassen möglich sei und küssen verboten. Peng, das saß! Vor allem der Tonfall war so unmißverständlich wie abtörnend.

In der Folge war ich quasi nur noch körperlich erregt, mein Abgang dementsprechend wenig befriedigend. Zumal sie arg monoton vorging und wenig liebevoll. Es war wie Melken. Das i-Tüpfelchen: Das Zewa-Papier, das sie genommen hat, um das Ergossene aufzufangen, ließ sie auf meinem Lümmel liegen, stand auf und verschwand ins Bad. Toll, ich mußte mich selber säubern. Abtörn, der zweite ...

Um wenigstens mit einem nicht ganz so miesen Gefühl wieder aus ihrem Zimmer zu gehen, verwickelte ich sie in ein wenig Smalltalk. Und da zeigte sie sich wieder offen und gesprächig - und erzählte mir unter anderem, daß sie am Montag, also morgen, für ein paar Wochen nach Rumänien fliegt. Sorry, sie sagte bestimmt auch, wann sie zurückkehrt - ich hab's aber vergessen.

Das zweite Kack-Erlebnis in Folge. Liegt es am Alter (an meinem), oder war es einfach nur Pech, das mich zweimal in der Folge traf?
Zitieren
Es bedanken sich: memphis,Senoras Y Scampis,Cronauer69,tiger1
Es gibt schon einen Thread 

Zusammengefügt, memphis
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,banane
Ja, es gibt bereits etwas über Ioana. Diese Berichte decken sich meines Wissens mit dem hier geschilderten Erlebnis.
Ganz nebenbei, Ioana war bereits vor über einem Jahr in der BG29 zu finden.
Sie sieht wirklich klasse aus. Aber der Service ist bescheiden. Daher gab es keine weiteren Besuche.
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69,banane
Liegt es an dem Doppel-n in ihrem Namen, daß die Sufu keinen Treffer ergab? Wenn ja, könnte man die Sufu nicht so "programmieren", daß sie auch "Ähnliches" ausspuckt? Zumal die Schreibweise der Namen manchmal uneindeutig ist, sie nicht immer an der Tür stehen und/ oder unser Gedächtnis uns im Stich läßt und wir uns nur noch ungefähr erinnern.

Bitte, liebe Moderatoren, verschieben ...
Zitieren
Ich hab die Überschrift angepasst. Die Suchfunktion wird nicht umprogrammiert Wink
Ich denke, dass das Gehirn eines Mannes ursprünglich wie ein kleiner leerer Dachboden ist und du es mit solchen Möbeln füllen musst, wie du möchtest. (Sherlock Holmes)
Zitieren
Es bedanken sich: Al-B.,Cronauer69,banane
Wieder BG 1 im EG
Zitieren
Es bedanken sich: Cronauer69
Ich war vorgestern mittags in der BG1. Im dritten Stock sah ich in ihrem Zimmer stehend Anna (so hat sie sich mir vorgestellt - auf ein Schild hatte ich nicht geachtet). Nach Klärung des Preises von 25€ für Blasen, Ficken und Anfassen bin ich spontan in ihr Zimmer.

Ihr Aussehen reizte mich: Sie hat lange blonde Haare, aufgeblasene Lippen, einen sehr hübschen schlanken Körper mit großen gemachten Hupen. Sie spricht ganz gut deutsch so dass man sich recht problemlos mit ihr verständigen kann. Sie sagte sie sei 28 Jahre und komme aus Albanien. Was beides hinkommen kann.

Nach der Geldübergabe und dem Ausziehen nahm ich die Selbstwaschung am Waschbecken vor. Sie sagte dann ich solle mich hinlegen - was ich auch tat. Gummi wurde über den schlaffen Schwanz gezogen und das Saugen ging gleich los. Mit den Händen bzw. genauer mit einer Hand wollte ich ihren Körper erkunden. Als ich eine Brust in der Hand hatte sagte sie "vorsichtig"... An dem Punkt wusste ich gleich "ohje das wird keine tolle Nummer". Weiteres Anfassen der geilen Hupen war dann auch nicht mehr möglich den so gleiche meinte sie "ficken doggy" und sprang auf. Da bisher kaum ein Anflug von geiler Stimmung aufgenommen war, war mein Schwanz auch noch nicht wirklich fickberereit. Ich wies sie auf den Umstand hin worauf sie meinte "macht nichts, ich zeig dir" und ging auf alle Viere. Geiler Arsch kann ich an dieser Stelle sagen. Sie nahm meinen Schwanz der noch nicht die volle Härte hatte und führte ihn sich dafür durchaus geschickt ein - gehört wohl zu ihrem Repetoire. Naja ich wollte die Nummer aufgrund der fehlenden Stimmung und ihrer Vorgehensweise als Akkordarbeiterin nur schnell zu Ende bringen, was dann auch im doggy gelang. Habe mich gewaschen, angezogen und bin gegangen. 

Fazit: nur was für Leute die gucken wollen - Anfassen war so gut wie nicht möglich und Stimmung kam auch keine auf.
Zitieren
Es bedanken sich: memphis,Senoras Y Scampis,Lustwandel,haumiblau,wom0815,Cronauer69,PHILLIPPUS
Klingt nach

Zitat:204/2G. Io(a)na, Romania

Zumindest die einzige auf die die Beschreibung aktuell zu trifft (und Name ähnlich klingt).

Das wäre der entsprechende Link zu ihr:

https://www.lustscout.men/forum/showthrea...tid=172463

War es das Zimmer G im 2 Obergeschoss?

[Bild: attachment.php?aid=5142]

Ihr - sowie ihrer Kollegin Roxana - steht die Unlust doch schon im Gesicht geschrieben...
In my race against time I - can't stop
Runnin' through the red light - livin' my life
Zitieren
Es bedanken sich: Cyper
Es könnte auch im 2. OG gewesen... Vielleicht bin ich da durcheinander gekommen. Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Dame bei der ich war nicht die beschriebene Ioanna ist. 

Ins Gesicht hatte ich dummerweise nicht so genau geschaut...
Zitieren
(24.07.2021, 12:25)ffmbumser schrieb: Aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass die Dame bei der ich war nicht die beschriebene Ioanna ist. 

Mir ist Ioannas vergrößerter Vorbau schon zu Beginn aufgefallen und letztens hab ich drauf geachtet und sie hat sich die Ballons tatsächlich aufgepumpt!

Sie ist die einzige auf die all die Beschreibungen und "Namensverwandheit" zutreffen. War es Zimner G?
In my race against time I - can't stop
Runnin' through the red light - livin' my life
Zitieren
Es bedanken sich: Cyper
Ja, es war auf jeden Fall Zimmer G.
Zitieren
Die AZF ist wieder in der BG 1 Diesmal im EG rechts neben dem Treppenaufgang wo sonst Jessica drin war. Sollte 101 sein
Zitieren
Es bedanken sich: ffmbumser
(13.08.2021, 05:02)Stecher1 schrieb: Sollte 101 sein

101 ist im 1. Obergeschoss. Das Erdgeschoss hat eine etwas andere Durchnummerierung als die übrigen und beginnt mit dem Zimmer gleich nach der Eingangstür (ehemals Paulina, jetzt Empfang für Einlass). Iona - wie sie sich derzeit schreibt - ist in Zimmer 3.
In my race against time I - can't stop
Runnin' through the red light - livin' my life
Zitieren
Es bedanken sich: spundenfresser,ffmbumser
Habe Ioana nach langer Zeit wieder einmal gesehen. Im Zimmer links hinter dem Treppenaufgang. Wunderschöner, verführerischer, betörender Blick. Dazu ein bezauberndenes Lächeln. Fast bin ich tatsächlich schwach geworden. Aber dann erinnerte ich mich an einen früheren Besuch. Das war damals nicht so prickelnd. Schliesslich entschied ich doch ein Mädel aufzusuchen welches ich in besserer Erinnerung habe. Bericht dazu folgt.
Zitieren