Madagaskar - ein etwas anderer Reisebericht
Und wie offen für AV sind die dort?


Wer bei den Schokohasen den Mokkabunker verwöhnen will, sollte besser nach Schwarzafrika fahren (Uganda, Kenia und einige Länder der Westküste).


Ist in Madagaskar (noch?) nicht so üblich, ist aber im Kommen. Bei meiner diesjährigen Reise (2020) hat es mir sogar eine freiwillig gegen einen Aufpreis von 2,50 € angeboten, was ich natürlich dankend angenommen habe. Die wollte eben ein bischen mehr verdienen.

Ich komme aber auch ganz gut mit dem Loch, was die Evolution dafür geschaffen hat, zu recht.
Bei einigen abgefuckten Hardcornutten aus dem Glacier in Tana sollte es aber durchaus möglich sein. Fragen kostet nichts.
Geben ist seliger denn Nehmen
Mike Tyson
Zitieren
Es bedanken sich: dd_fan_69,Baron von Harthaus-Neff,DanTheMan,muggel,siola,mmmm,Luckystar,Marc Aurel,Tenderly Trust,memphis,Brustmolch,lostinxs2005
Wenn ich richtig verstanden habe, bist Du im Land hauptsächlich
mit öffentlichen Bussen, und lokal mit Vespas unterwegs gewesen ?


Sind Mietwagen auch eine Option ? Kannst Du dazu etwas sagen, empfehlen ?


Ich habe meine Überlandfahrten überwiegend mit den Minibussen der Fa. Cotisse gemacht. https://cotisse-transport.com/

Die fuhren zumindest pünktlich los. Bei 2 Pannen (einmal war der Kühler undicht und der Fahrer musste alle 30 min Wasser nachschütten und einmal war die Batterie im Arsch) und den miserablen Straßenverhältnissen plus vielen LKW (die konnte man kaum mal überholen) war die planmäßige Ankunft oft um Stunden überschritten.


Man kann auch mit den Bussen, die fast nur die Einheimischen benutzen, fahren. Die sind dann zwar noch mal um die Hälfte billiger, brauchen aber doppelt so lange, weil die überall anhalten, sobald einer am Straßenrand winkt. Und so richtig Platz hat man da auch nicht.

Mietwagen gibt es meines Wissens (noch) nicht. Selber fahren wäre aber bei den chaotischen Straßenverhältnissen auch nicht wirklich zu empfehlen.
Alternativ kann man einen Pkw mit Fahrer mieten. Ist natürlich wesentlich teurer, verschlingt aber für unsere Verhältnisse keine Unsummen (so 50-60€/Tag). Das ist mit aber dann zu easy.
Ich mag es aber lieber abenteuerlich.

In Morondava gab es keine Scooter zu mieten, dafür aber Squads. War mir zu protzig und teuer (so um die 30€/Tag).
Scooter gab es nur in St. Marie, wo ich mir dann einen für eine Woche und 6€/Tag gemietet habe. Sprit ist relativ teuer und kostet um 1€/Liter.
Helm tragen ist Pflicht. Ich hatte mal keinen auf (wie alle Einheimischen auch nicht) und wurde sogleich von den allgegenwärtigen korrupten Bullen mit 5.000 MGA = 1,25 € zur Kasse gebeten.
Geben ist seliger denn Nehmen
Mike Tyson
Zitieren
Es bedanken sich: dd_fan_69,Brustmolch,limbo,DanTheMan,muggel,siola,mmmm,Indian1961,Luckystar,yogi117,Marc Aurel,Tenderly Trust,memphis,Chris33,Muschkin,Klark-Kent
Mit welcher Linie bist Du geflogen ?


Ich hatte ein gutes Angebot über Ethopien Airlines für 620 € gefunden. Auch mit guten Zwischenstoppzeiten in Addis.
Auf dem Hinflug 2 und auf dem Rückflug 4 Stunden. Ankunft in Tana war mit 13.30 Uhr und Sonntag. Auch günstig, da Sonntags der Verkehr noch einigermaßen überschaubar ist und die Fahrt in die City anstatt 1 Stunden nur 25 min beträgt.


Ist der Muschidreitagebart dort Mode oder haben die Mangel an Rasierklingen oder wächst denen kein richtiger Busch?

Von den 15 Girls, die ich vor der Flinte hatte, waren, bis auf 3, alle rasiert. Und die hatten einen Wochenbart, was auch nicht weiter schlimm war.
Die Mädels, die schon "Vazaha-Erfahrungen" hatten, waren eigentlich alle rasiert.
Dabei sind die Natur-Büsche in der Provinz eigentlich viel interessanter, lieber und enthusiastischer. GFS pur.
Geben ist seliger denn Nehmen
Mike Tyson
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,DanTheMan,muggel,siola,mmmm,Indian1961,yogi117,Marc Aurel,Tenderly Trust,memphis,Brustmolch,Chris33
Ich will Euch auch noch von meinem letzten Tag bzw. Nacht in Tana berichten


Die Rückreise von Tamatave nach Tana dauert für die rund 350 km normalerweise ca. 8 Stunden. Die Straße ist für madagassische Verhältnisse gar nicht so übel. Die Schlaglochdichte beträgt da nur etwa 100 Stück pro km.

Die Strecke ist landschaftlich wunderschön, mit vielen Bergen und Flusstälern. Sie windet sich oft in Serpentinen die Berge hinauf und wieder herunter. Aber, da das die einzigste Straße von Tana zum einzigsten Überseehafen ist, ist sie natürlich mit Schwerlast- und Containerverkehr total verstopft. Und überhole mal 5 Lkw, die den Berg hoch schleichen und eine Kurve nach der anderen kommt.

Die Fahrer haben da mitunter lebensgefährliche Überholmanöver gestartet, wo mir doch manchmal vor Schreck ziemlich übel wurde.
Hinzu kam noch eine Panne. Die Batterie war im Eimer und ehe ein Firmenwagen mit einer neuen kam, waren schon mal 1 1/2 Srunden herum.
Schließlich war ich nach 10 Stunden in Tana, wo mich meine Lieblings-DL Sara, die ich am ersten Tag in Tana von der Straße aufgelesen habe, schon seit 2 Stunden erwartete.
Ich hatte für die letzte Nacht das Hotel Riviera Garden in Flughafennähe gebucht.

http://www.booking.com/Share-1mljD4

Das sollte man bei dem chaotischen Verkehr in Tana unbedingt machen, wenn man seinen Flug nicht verpassen will. Das Hotel ist unbedingt zu empfehlen. Ich hatte einen Bungalow für 34€/Nacht mit 2 großen Zimmern und Bädern. Habe ich zwar nicht gebraucht, was anderes war aber angeblich nicht frei (die versuchen natürlich zuerst die teureren Zimmer an den Mann zu bringen).
Später stellte sich dann heraus, dass außer uns nur noch 2 andere Gäste da waren.

Gegen 18.00 Uhr war vom Zentrum (Busstation) bis in die Randregion das totale Berufsverkehrschaos und so haben wir für die 15 km 1.45 h gebraucht. Dafür hat mir die kleine Sara in der Taxe schon etwas den immer wieder aufkommenden Frust mit frivolen Aktivitäten genommen. Der Fahrer hatte manchmal Probleme sich auf den Verkehr außerhalb zu konzentrieren.

Endlich gegen 20.00 Uhr im Hotel angekommen, ging es erst einmal unter die Dusche und dann ins Himmelbett. Danach Abendessen und wieder Himmelbett. Duschen und wieder Himmelbett. Gegen 24.00 Uhr komatöser Erschöpfungsschlaf.
Aufwachen gegen 8.00 Uhr - Aktion im Himmelbett. Aufstehen, Duschen und wieder Himmelbett. Frühstück und noch einmal Himmelbett.
Rien ne va plus.
Man war ich froh als endlich das Taxi zum Flughafen kam.


So hier noch ein letztes Bild von Sara (die mir immer noch fleißig über Facebook schreibt und hofft, dass ihr ATM vielleicht mal wieder nach Tana kommt).

[Bild: attachment.php?attachmentid=55549&d=1524841104&thumb=1]

(Ja, ich habe Sara auch 2019 und 2020 wieder getroffen und sie hat mir auch wieder das Hirn heraus gevögelt. Ist eben eine kleine Nympfe.
Und wenn es fürs Ficken auch noch Kohle gibt, es es eben für beide eine Win-Win-Situation.)

So, ich hoffe es hat euch gefallen und inspiriert, auch einmal ein paar abenteuerlichere Wege zu gehen.
Mir hat es, mit den gemachten Einschränkungen so gut gefallen, dass ich jetz schon 3x in Mada war und bis auf den Norden schon das ganze Land bereist habe. Der kommt nächstes Jahr dran, so Corona will.

Einmal Mada immmer Mada.


Always good fuck.

I. Ron Butterfly
Videos habe ich auch ein paar runtergeladen. Sind bei Eroprofile und meinem Nick zu sehen.
Geben ist seliger denn Nehmen
Mike Tyson
Zitieren
Es bedanken sich: Baron von Harthaus-Neff,arno_nym,dd_fan_69,Brustmolch,limbo,Fogao,DanTheMan,Holsteiner1912,muggel,siola,mmmm,wolle,Indian1961,Luckystar,yogi117,thaimaster,Marc Aurel,Tenderly Trust,nomad,Black,spanier,Muschkin,hanshans,Pattayabär,FINE GENTLEMAN,drollo,lostinxs2005,asiafan,xxxBerlin,Dejavu33,abundzu2,Gabriel,Damir,Benni,Cyper,doggy6,mojoman,bernie0815
Bilder etwas grösser:

[Bild: img_20180316_170319vvjlj.jpg] [Bild: img_20180323_14442116jq8.jpg] [Bild: img_20180326_111654_9w5kri.jpg] [Bild: k-dsc03605eij8j.jpg] [Bild: k-img_20180320_145458tuk70.jpg] [Bild: k-img_20180327_183338zvkfe.jpg] [Bild: k-img_20180327_2029233ajyl.jpg]
 Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.    
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,dd_fan_69,arno_nym,Andyy,Indian1961,Baron von Harthaus-Neff,yogi117,Brustmolch,Marc Aurel,Tenderly Trust,Safado,Perry,nomad,jr1231,mmmm,Luckystar,Pattayabär,Holsteiner1912,siola,Stimpy,abundzu2,Gabriel,Benni,Cyper,thaimaster,mojoman,Klark-Kent
https://abload.de/image.php?img=k-img_20...7pdjgj.jpg





https://abload.de/image.php?img=k-img_20...49dj7x.jpg
 Allen ist das Denken erlaubt. Vielen bleibt es erspart.    
Zitieren
Es bedanken sich: limbo,dd_fan_69,arno_nym,Baron von Harthaus-Neff,Luckystar,yogi117,Tenderly Trust,Safado,Perry,nomad,mmmm,Holsteiner1912,siola,abundzu2,Damir,Cyper,mojoman,Klark-Kent
@PERRY DANKE IM NAMEN ALLER! Für deine Berichterstattung !!!
Zitieren
Es bedanken sich: thaimaster,Tenderly Trust,Perry,dd_fan_69,Brustmolch,Black,Holsteiner1912,abundzu2
@muggel,
nochmals vielen Dank für den Bilderdienst.
Geben ist seliger denn Nehmen
Mike Tyson
Zitieren
Es bedanken sich: Tenderly Trust,spanier,Luckystar,mmmm,Holsteiner1912,Baron von Harthaus-Neff,t_oby2002,Stimpy
Super Bericht. Kann man(n) klasse lesen und ist eine Überlegung auch das Land zu bereisen wert. Danke.
-- Stimmung --
Zitieren
Es bedanken sich: Tenderly Trust
Werter Kollege Perry

Auch ich muß mich anschließen, dieser thread ist wirklich sehr wertvoll. Sowohl Information als auch Inspiration ziehen mich in ihren Bann. Da ich ohnehin häufig Sehnsucht nach dunkelhäutigen Frauen habe, die hier eben weitgehend ungestillt bleibt, elektrisieren mich solche Berichte ganz besonders.
Ich habe hier auch ein Video über Madagaskar gefunden, das zwar vergleichsweise alt ist, aber mich auf eine weitere tolle Idee gebracht hat:



Ich heuere auf einem Schiff an, dann winken mir die Mädels schon vom Hafen aus zu... Winke
Erst wenn das letzte Bordell geschlossen, die letzte Hure verhungert und das letzte Saunaclub-LineUp vergessen ist, werdet ihr feststellen, daß man Viren nicht ficken kann. (Weisheit der Puff-Indianer)
Zitieren
Es bedanken sich: dd_fan_69,Holsteiner1912,Perry,papa,Tenderly Trust,eurowifi,Stimpy
vielen dank für den tollen bericht, da tut sich wirklich eine attraktive alternative auf, vielen dank
Zitieren
Es bedanken sich: Perry,papa,Tenderly Trust,eurowifi
Daumen hoch 
Da muss man jetzt nur schauen ob man einreisen darf, laut den Berichten hier hätte ich schon Lust auch dort mal Erfahrungen zu sammeln.

Danke für die tollen Beiträge
Zitieren
Es bedanken sich: Tenderly Trust,Perry
Mich reizen auch diese Schokohasen. In Pattaya, wo ich vor Kurzem war, hab ich eine Madagassin auf der Beach Road getroffen. Werde sie, wenn es kommendes Wochenende klappt, für eine Short Time buchen und euch dann berichten.
Zitieren
Es bedanken sich: Tenderly Trust,Perry
(06.10.2020, 23:53)eurowifi schrieb: Mich reizen auch diese Schokohasen. In Pattaya, wo ich vor Kurzem war, hab ich eine Madagassin auf der Beach Road getroffen. Werde sie, wenn es kommendes Wochenende klappt, für eine Short Time buchen und euch dann berichten.

Wenn Du das nicht machen solltest, lasse ich meine Kontakte zu Heiko Josef Maas spielen und er lässt den Gewinner des Jahres nicht mehr in Deutschland einreisen;-)
Gruß
Der Fan von großen weichen Titten, der auch gerne die (M)uschi zum Höhepunkt leckt Rot werd
Zitieren
Es bedanken sich: Tenderly Trust
Vielen dank für den Einblick von Madagaskar.
In den franz. Foren behauptet man. das eine mögliche Einreise kurz bevor steht.
Allerdings nur für Nosy Be - war die Insel auch ein Thema auf Deiner Reise ?

vielen Dank und haltet durch
Zitieren
Es bedanken sich: Klark-Kent,Tenderly Trust,Perry
Dieser Beitrag ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar. Bitte melde Dich an oder Registrier Dich
Geben ist seliger denn Nehmen
Mike Tyson
Zitieren
Es bedanken sich: Tenderly Trust,Surf-doggy,papa,mmmm