Sweet Gina, Podbielskistr. 185-187 (vorher Deisterstr.28, App.18)
#1
Diesen Samstag wollte ich nun endlich einmal bei Samantha aus der Schulenburger Landstraße 59 beigehen.  

Also fix nach Hainholz gedüst, die Karre auf einem Parkplatz vor dem Bunker der Voltmerstraße 47 geparkt und dann zu Fuß auf dem Privatweg zwischen den beiden Hightowern direkt zur Schubu 59 spaziert und wie bereits am vorherigen Wochenende mit Samatha vereinbart, die Klingel ohne Namensschild betätigt. Leider blieb dieser Versuch wie auch noch zwei weitere Versuche ergebnislos. Verärgert

Da mir nicht der Sinn danach stand auf unbestimmte Zeit auf Samantha zu warten, wurde sie also vorerst von der Liste gestrichen und so versuchte ich mein Glück dann in der Voltmerstraße 45 in der Wohnung Kleinfeld im 15. Stock. Dort werkelt nämlich Chantalle, die ich unbedingt auch noch einmal ficken wollte. Aber auch dort betätigte niemand trotz mehrfachen klingeln den Türsummer...Verärgert

Na ja, egal, in diesen beiden Hochhäusern wimmelt es ja ohnehin von Nutten, aber trotzdem war mir nicht so ganz klar, wen ich eigentlich nun ficken könnte. Verwirrt

Sara hatte ich vor kurzem erst zwei Mal geknattert, auf Venus hatte ich keinen Bock und von daher versuchte ich es dann einmal bei der Thai Porn. Nach dem Klingeln bei P. Ford wurde mir dieses Mal auch der Türsummer betätigt und es ging hinauf in die fünfte Etage. Dort wurde mir von einer Kollegin Porns die Tür geöffnet und sie bat mich herein. Auf meine Nachfrage, ob Porn denn auch zugegen wäre, erwiderte sie, dass Porn erst in einer Stunde wieder frei wäre. Verärgert Da diese Thai-Tusse mehr Masse als Klasse hatte, verabschiedete ich mich höflich aber bestimmt und suchte schnellstens das Weite ...

Da es sich doch als recht schwierig erwies in Hainholz etwas Fickbares aufzutreiben ging es nun über zu Plan B, nämlich zu Gina. Ein kurzer Anruf bestätigte mir, dass sie am Start war und so ging es umgehend nach Hannover-Linden in die Deisterstraße 28. Nach dem Klingeln bei App. 18 erklärte mir Gina über die Türsprechanlage, dass sich  ihr Appartment in der 3. Etage links befindet und betätigte den Türöffner. Oben angekommen erwartete sie mich bereits an der Wohnungstür.

Zunächst war ich ein bisschen enttäuscht, denn so hatte ich mir Gina eigentlich nicht vorgestellt. Gina ist eine 23jährige Griechin, bestenfalls 1,55 m klein und hat eine KFG von schätzungsweise 38. Von daher könnte man sie als pummelig bezeichnen. Sie hat  schulterlanges, glattes schwarzes Haar, grau-braune Augen und imho ein recht niedliches Gesicht. Des weiteren fiel mir eine kleine Tätowierung rechts unten am Bauch sowie über ihrem Arsch (kein Arschgeweih) auf. Auch ihre Brüste kann man nicht gerade als üppig bezeichnen, denn sie finden mit Sicherheit in einem BH der Körbchengröße A ausreichend Platz. Augen Roll

Zunächst bat sie mich herein und fragte meinen Wünschen. Daraufhin erkundigte ich mich nach ihrem Preisgefüge. Sie erklärte mir, dass eine Stunde Sex mit den ortsüblichen 100 Euro und die halbe Stunde Sex mit 50 Euro kosten würde. Meine Frage, ob sie auch Zks und FO anbietet, bejahte Gina. Übrigens lässt sie sich auch ihren braunen Salon inspizieren, allerdings ist dieser Spaß aufpreispflichtig und schlägt mit 20 Euro extra zu Buche. Augen Roll

Egal, ich war geil und entschied mich sie für eine halbe Stunde zu buchen, obwohl ich eigentlich mehr auf schlankere Frauen stehe.

Nach dem nackig machen und der Geldübergabe von 50 Euro führte mich Gina ins Bad. Während sie nun die Kohle an einen sicheren Ort verbrachte, schrubbte  ich mir noch einmal ordentlich den Lurch und wartete dann im VZ auf Gina.

Es währte auch nicht lange bis Gina kam und das Programm zunächst einmal mit Zks einläutete. Dabei ließ sie sich übrigens auch gut abgreifen. Danach folgte ein Stellungswechsel, denn sie wollte mich von ihren Französischkenntnissen überzeugen. Gina bläst wirklich sehr schön tief und ohne jeglichen Hand- oder Zahneinsatz. Meine Eier umkreiste sie ebenfalls sehr gekonnt mit ihrer Zunge, das war schon sehr gut.  [Bild: k010.gif]

Im Anschluss daran wurde wieder ein bisschen geknutscht und langsam arbeite ich mich zu ihren Mäusetittchen herunter, um ihre Nippel mit meiner Zunge zu umkreisen. Weiter ging es dann Richtung Süden bis zu ihrer blank rasierten Muschi. Sie spreizte bereitwillig die Beine und ließ sich ausgiebig fingern und lecken. Dieses Spielchen führten wir dann noch in der 69 weiter fort, bis ich dann merkte, dass ich richtig Druck auf den Kessel bekam. Ich tippte sie an und machte ihr klar, dass ich nun ficken wollte.

Daraufhin montierte sie mir einen Präser auf meinen Riemen und nach einer intensiven Fickerei  in der Missi laichte ich dann auch letztendlich in dieser Position ab.

Fazit: Gina ist von ihrer Art her recht nett und unkompliziert. Sie ist zwar etwas pummelig und hat imho einfach zu wenig Oberweite, dafür bietet aber einen recht guten Service, also Zks und auch ein wirklich gutes FO, so dass die 50 Euro alles in allem doch gut angelegt waren.

Ich für meinen Teil habe jedenfalls die Wohnung zufrieden verlassen und werde bei Gelegenheit wieder einmal bei Gina vorbeischauen.

Gina
Deisterstraße 28
Klingel: App. 18, 3. Etg.
30449 Hannover-Linden
Tel.: 0176-67681320
Standort in Karte
Sauber, da paßt wieder etwas genau ins Beuteschema SabberSabberSabber - wenn der Sprit nur nicht so teuer wär!

GB, der sich wieder mal um Möglichkeiten kümmern muß, H dienstlich heimzusuchen :p
Die Blaskünste von Gina werden Land auf Land ab hoch gepriesen. Die Lady ist gut besucht, denn erst nach dem 3. Versuch hatte ich Glück und erhielt Einlass. In der 3. Etage öffnete sich dezent eine Tür und ich blickte auf eine vollkommen nackelige junge Lady. Das Gesicht ist weder hübsch noch hässlich, sie hat lange schwarze Haare, der Teint ist blass, die Titten klein, dafür ein gebährfreudiges Becken Big Grin Das Alter liegt wohl bei 20-25 und ihre Größe bei ca. 1,55 m.


Gina bittet mich Platz zu nehmen und referiert über ihr ausgiebiges Angebot. Da Gina doch etwas moppelig und einen sehr geringen Schlampenfaktor hat, beschränkte ich mich geistig auf ein ordentliches Blaskonzert ohne Fickerei. Draußen war es auch sehr warm und ich wollte nicht unnötig ins Schwitzen kommen, da ich noch dringende Dinge zu erledigen hatte WinkBig Grin
Also entscheide ich mich für einen Quickie zu 30 Talern.


Während ich in dem sauberen Bad den kleinen Racker polierte, wässerte Gina ihr Döschen unter der Dusche. Dann ging es ab auf die Matte. Ein paar Streicheleinheiten, ein paar Knutscher :knuddel und los ging es mit dem Blaskonzert. Blowjob
Es beginnt mit einem sehr gekonnten Eichel lecken, Schaft lecken und EL, das dann in ein sehr ausgiebiges Gebläse, ohne Hand.- und Zahneinsatz, übergeht. Gina bläst sehr tief und läßt mitunter fast meinen ganzen Pimmel verschwinden. Das Gebläse wird immer wieder durch sehr gekonntes EL abgewechselt. Schnell stellt es sich heraus, daß Gina willig alle Wünsche erfüllt. :wow:
Gina läßt sich auch nicht durch ausgiebiges massieren der kleinen Duddeln, kneten des großen Arsches und fingern der Muschi, außer Takt bringen.


Mir ist aber noch lange nicht nach einem Abschuß zumute, um das Mädel nicht über Gebühr zu strapazieren, machen wir ein kleines Fickerchen. Es wird gummiert und ab geht es in die Missi. In dieser Position rammle ich mich ordentlich warm, dann ausgecheckt, Gummi ab und wieder das Blasmäulchen über den Fickriemen gestülpt.
Nahtlos nimmt der kleine Blasebalg das ausgezeichnete Gebläse wieder auf. Bitte noch etwas die Eier massieren, noch etwas die Rossette kitzeln, alles klappt prima. :respekt: Ich knete noch etwas den Arsch, fingere an der Muschi und dann ist die Lady, mit dem traurigen Blick, erlöst.
Die Nachkommen werden bis zum letzten Mohikaner fein säuberlich aufgenommen, zur Sicherheit noch etwas gelutscht, dann wandern sie ins kuschelige Zewa und groß limbo unter die Dusche. Mr Burns


Das Ambiente

Das Bad ist sauber, reichlich Handtücher vorhanden, die Farben bevorzugt dunkel, so wie die ganze Wohnung. Denn schwere dunkelbraune Vorhänge schließen die Sonne aus, das ganze gibt dem Ambiente einen sehr melancholischen Eindruck, so wie das Gesicht und die Augen der jungen Lady.


Fazit

Die Stärke von Gina ist eindeutig ihr Gebläse, sehr variantenreich und technisch sehr ausgereift.
Wer mit etwas stabileren Mädels kein Problem hat und auf ein ausgezeichnetes Gebläse steht, ist bei Gina bestens beraten.


Gina

Deisterstrasse 28
klingeln bei App. 18, 3. Etg.
30449 Hannover
Mobil: 0176 67681320
Anzeige: Hurenmagazin
Redlight Database: Gina
Standort in Google Maps
Es bedanken sich: Driver66
Noch ein paar Daten und natürlich was fürs Auge Wink

hurenmagazin.de schrieb:"Geiles Teenie"

ID:1483
Nickname:SWEETGINA
Name:GINA
Alter:19 LandBig Grineutschland
PLZ:30 Ort:Hannover Ortsteil:LINDEN
Kontakt:Nachricht an Inserenten
Haarfarbe:schwarz
Hauttyp:hell
Größe:150-160 cm
Gewicht:bis 60 kg
Rasiert:
komplett
Escort:Bundesweit

Sprachen:
deutsch, englisch,
Dienstleistungen: Verkehr, franzoesisch, franzoesisch ohne, griechisch, kuessen, Kuschelsex, Massage, 69, Dildospiele, Fusserotik,


Beschreibung: Hallo, ich heiße GINA ,bin 19J 160 / 56 / BH 75a,mit dunklen langen Haaren,und für (fast) jeden Spaß zu haben,ich biete nicht nur reinen Sex an,Kuscheln, zärtliche Massagen und bei Sympathie Küssen sind auch möglich
Hast Du Lust Ruf an

[Bild: th_84623_Gina_8_123_503lo.jpg] [Bild: th_84631_7149_123_395lo.jpg] [Bild: th_84632_7150_123_143lo.jpg] [Bild: th_84633_7151_123_1168lo.jpg]

Zitat:[Bild: th_84645_2278945-F1_123_915lo.JPG] [Bild: th_84651_2297838-Y1_123_588lo.JPG] [Bild: th_84652_2297838-Y3_123_5lo.JPG]
[Bild: th_84654_2297838-Y4_123_30lo.JPG] [Bild: th_84655_2297838-Y5_123_595lo.JPG] [Bild: th_84666_2297838-Y8_123_154lo.JPG] [Bild: th_84669_2297838-Y10_123_63lo.JPG]
[Bild: th_84671_2297838-Y12_123_539lo.JPG] [Bild: th_84668_2297838-Y9_123_149lo.JPG] [Bild: th_84660_2297838-Y6_123_612lo.JPG]
Gruß limbo Winke
#5
Na limbo, Du scheinst doch recht zufrieden mit Gina gewesen zu sein, allerdings eine Begeisterung lässt Dein Bericht nicht erkennen. Sie ist halt keine Latina :p, aber blasen kann sie, das lässt sich nicht wegdiskutieren.
Kontaktdaten
Gina
Deisterstrasse 28
30449 Hannover (Linden)
0176 67681320
App. 18, 3. OG
Karte Anzeigen
Seit geraumer Zeit war ich mal wieder auf dem Trip, mir ordentlich einen Blasen zu lassen. Da kam mir Gina in den Sinn und ich versuchte mehrere Male mit ihr einen Termin abzumachen, was jedoch an meiner Spontanität scheiterte. Bei ihr muss man halt wirklich Glück haben, sie ans Telefon bekommen und für gleich innerhalb der nächsten 2 Stunden noch einen Slot zu bekommen. Positiv ist, dass sie die Termine dann auch einhält. Sie notiert sie sich sogar in einem Buch. Kein Scheiss.

Egal, zur Sache.

Ich also vorgestern besagtes Glück gehabt und Termin mit ihr vereinbart. Es war noch früh am Tage, so gegen 14 Uhr, als sich die Türe zu ihrer Nuttenbude öffnete. Ich erkannte sie wieder und sie mich auch, obwohl ich bestimmt ein gutes Jahr nicht mehr bei ihr war. Habe ihr dann was von einem Jahr im Ausland erzählt, bla bla bla, sie ist eh nicht die Hellste.

Gina ist vielleicht knapp über 1,50 m hoch, hat ein süsses Gesicht und dunkle glatte Haare, die knapp über die Schulter gehen. Sie hat sehr helle Haut, wahrscheinlich, weil sie den ganzen Tag in der Bude hockt und ihr irgendwelche Ficker auch noch die Reststrahlen Sonne nehmen, wenn die über ihr ackern. Wenn sie zur Aktion schreitet, wird den Haaren ein Pferdeschwanz geknöpert. Bei meinem Besuch trug sie ne Art durchsichtiges Babydoll, was den Bauch auch noch extra betonte, den sie jetzt hat. Sie hat ein Tattoo auf dem Fuss und einen Schmetterling als Arschgeweih. Im Vergleich zu den Fotos ist sicherlich noch mal die Hälfte an Arsch dazugekommen. Die Titten haben im Vergleich zu den Bildern sicher auch zugenommen, sind aber immer noch nicht so schön rund wie bei den Optikficks.

Ich dachte erst sie sei schwanger, da die Kleine richtig zugelegt hat. Bis sie mir von ihrem Baby berichtete, so dass ich davon ausgehe, dass das was sie um die Hüften trägt der Rest vom Schützenfest ist, der übrig geblieben ist von der Schwangerschaft. Na herzlichen Glückwunsch. So wie auf den Bildern sieht sie nicht mehr aus!!!

Wer ein wohlproportioniertes Topmodel ficken will, sollte sich den Weg zu ihr sparen. Sie ist nun eher in die Kategorie Fickmoppel einzusortieren. Mir macht das nicht viel aus, bin selbst KEINE (wie mein Titel im Board auch zeigt) Gallionsfigur der Welthungerhilfe.

Nach Waschung und Übergabe von 100 Mücken für eine volle Stunde Blasespass ab auf die Matratze. Es gab ZKs, für meinen Geschmack zu zärtlich, mit Korrekturhand am Hinterkopf und randrücken aber durchaus gebrauchbar. Sie ging dann langsam abwärts und bescherte mir eine halbe Stunde vollkommenen Glücks mit Eierlecken und einem Gebläse, was jeder einmal erlebt haben sollte. Auch wenn es keinen DT bei ihr gibt, so ist dieses Französisch als optimal zu bezeichnen. Ich kenne kein Besseres in Hannover. Es ist wirklich erstaunlich, mit welchem Einsatz sie immer noch diverse Schwänze am Tag bläst, ohne dabei nachzulassen. Wer sich das mal vorstellt, hat bestimmt böse Bilder in der Nacht.

Nach ner guten halben Stunde habe ich sie dann bereifen und aufsitzen lassen. Auch das kann sie ganz gut und ist offensichtlich auch bemüht hier eine ordentliche Perfomance abzuliefern. Ich habe sie dann mal die Speed vorgeben lassen und nach den üblichen Spielereien mit ihren strammen B+-Milchtittchens ihren Kopf in meine Hände genommen und ihr tief in die Augen gesehen, während sie ihr Becken leise stöhnend kreisen lies.

Ich wette, sie war kurz vorm Abgang, als sie mich um den Stellungswechsel bat. Ich lehnte aber erstmal ab und lies sie weiter machen, wollte mal sehen was geht.

Sie ging daraufhin wieder in die Hocke und fand einen guten Rythmus. Damit sie nicht wieder kurz vorher aufhören konnte, habe ich ihren mittlerweile ordentlichen Hintern in die Hände genommen und den Takt vorgegeben und so lange beibehalten bis ich ein leichtes Zittern verspüren konnte. Sie schloss darauf hin die Augen und krallte sich leicht in meine Brust. Abgang, Mädel, fein gemacht.

Ich habe sie dann erst in der Missi und anschließend noch von hinten gefickt und habe mich dann so selbst noch zum Abschluss gebracht.

Fazit: Es war ne echt gelungene Stunde mit allem, was dazu gehört. Optisch hat sie mächtig eingebüßt, war vor einem Jahr noch ne richtig Süsse, ist mittlerweile auch eher die Marke Fickmoppel. Es empfiehlt sich auf jeden Fall Termin zu machen. Auf blauen Dunst hinfahren ist sehr riskant und man wird vermutlich oft vor der Türe stehen bleiben.

Greetz, Gz.
Daumen hoch 
Kontaktdaten
Gina
Deisterstraße 28
30xxx Hannover
NDS
App. 18, 3. OG
Karte Anzeigen
So, nun war´s soweit: Gestern gab´s meinen persönlichen Neujahrsfick 2013 bei Gina in der Deisterstraße 28!

Eigentlich ist die Dame ja keine Unbekannte, aber es hat ´ne Weile gebraucht, bis ich hier

http://www.hurenmagazin.com/index.ph...lement_id=1483

auf sie aufmerksam geworden bin. Auf IN oder Hannoverladies inseriert sie m.W. nicht...

Geil war´s, Leute! : Schon am Telefon gefiel mir ihre süße, nette Stimme und schnell war die Hose eng und ein Termin ausgemacht!
Am Bumsbunker Deisterstraße 28 angekommen, klingelte gerade ein Stecherkollege bei SweetGina- leider musste sie ihn per Sprechanlage vertrösten, weil ich ja nun dank Termin ficken durfte- sorry, Kollege!

So kam ich nun an begehrtem Klingelknopf zum Zuge und schwupps wurde mir nach Abfrage meiner pers. Daten aufgetan.

Geöffnet wurde mir dann von einer süßen Kleinen mit einem netten, etwas melancholischen Gesichtsausdruck: Gina herself!
Sie ist klein (1,65?), hat einen supergeilen Arsch, den sie in leckere Fishnet- Tights (schweres Wort!) eingepackt hatte (lechz!).
Die Oberweite ist teenymäßig klein, aber niedlich anzusehen und fest!!!

Sogleich wurden die wichtigen Eckdaten unseres Dates geklärt:
ZK (sympathieabhängig, sacht se), FO, 69, Ficken in allen Lagen, alles bei 50 Euro für 30 Minuten.

Los gings nach Waschung im sauberen Bad mit Programmpunkt 1: FO!

Mannomann, das kannse: Ein Super- französisch inclusive Eierlecken vom Allerfeinsten und Deepthroat. Mein Schwanz war fast in voller Länge in ihrer Schnute verschwunden- und er ist länger als 5 cm ;-). Das war schon fast wie bei Polen´s Anna! Mann, war das geil!
Ich bedanke mich für sowas immer mit einer Unterbodenwäsche, die von ihr wohlwollend, aber ruhig zur Kenntnis genommen wurde. Sie ist sowieso mehr der ruhige Typ...

Danach gab´s nach Gummierung einen schönen Ritt- auch hierfür geb ich ihr Bestnoten: Das Mädel reitet in einer absolut geilen Position: Die Beine weit gespreizt, frei über mir hockend und ohne sich abzustützen!!! Das könnte eine neue Nummer für Circus Roncalli werden- das werte Publikum würde staunen ("begnadete Körper", oder so) :-)

Mir würde dabei ganz geil um´s Herz, weil ich dabei dauernd ihre wunderbar ausgeprägte Muschi sehen konnteSabber-
dann hab´ich sie gewendet und in der doggy bis zum Schluss gevögelt. Der Blick auf ihren leckeren Auspuff machte Lust auf mehr. Mann, den Arsch hätt ich gerne... macht sie übrigens auch!

Alles in allem ein Super- Fick mit SweetGina5stern, Wdh.- gefahr 100%!!!
#8
Traurig 
`

Die Anzeige wurde letztmalig am 07.09.2011 geändert, wobei die dort verfügbaren Bilder schon bei limbos Einbringung oben ca. ein halbes Jahr alt waren (mindestens).

Appartement 18 ... Glück muss man haben.

Korrekt führt dieser Link zur genannten Seite ...

Gibts da keine andere Telefon-Nummer? Nur über jene Seite zu inserieren, das dürfte kaum Kundschaft bringen ... hat vermutlich ansonsten hier nicht ein einziger gelesen.

Mir wäre die Geschichte zu suspekt gwesen ... selbst für einen Anruf. Dodgy
@Brix: Danke für den korrekten link! Sie inseriert nach eigenen Angaben nur bei "Hurenmagazin"- ne andere Telefonnummer scheint es auch nicht zu geben! SweetGina hat aber anscheinend genug Kunden- na, ja: Bei dem Gebläse ;-)
Es bedanken sich: Brix
(05.01.2013, 19:38)smartboy schrieb: ...Der Blick auf ihren leckeren Auspuff machte Lust auf mehr. Mann, den Arsch hätt ich gerne... macht sie übrigens auch!

Glaub beim Arschfick hat sie sich schon einige Sporen verdient Big Grin, klasse Bericht Mr Burns


Gruß limbo, dankt smartboy
Daumen hoch 
Also: War heute zwecks B- Probe bei lovely GINA in der Deisterstraße 28!!!
Gelohnt hat es sich, sag ich Euch: Also ihre Blaskünste würde ich bei aller Bescheidenheit als sensationell
bezeichnen- fast hätte sie meine Eier verschluckt, so intensiv hat sie gesaugt, geleckt, geblasen (tieef!)!
Wer da nicht auf Touren kommt, der spielt schon Golf (sorry, nur´n Scherz, liebe Golfer ;-)!!!
Dann die Süße in den Reiter beordert und das Übliche erwartet- denkste! Gina hat im Reiter etliche Varianten drauf- zuletzt lehnte sie sich ganz weit zurück, so dass ich ihrer leckeren Muschi in voller Lebensgröße beim rein und raus zusehen konnte (sabber!). Die sollte mal Unterricht für Ehefrauen geben...
Dann der ersehnte Abschluss in der doggy, wo sie sich so mit dem Kopf tief in´s Kissen drückt, so dass ihr (schöner)LMAA Arsch keck nach oben schaut- so klappts dann auch mit dem Nachbarn!
Gummi gut gefülltTongue- gerne wieder!!!5stern
wie lang warst du bei ihr zugange,was hast du gelöhnt?
gibts ne aktuelle Telefonnummer?
Kontaktdaten
Gina aka Sweetgina
Deisterstr. 28
Hannover
017667681320
KLINGELNR.18
Karte Anzeigen
(24.01.2013, 20:17)Brad schrieb: ...gibts ne aktuelle Telefonnummer?


hurenmagazin.com schrieb:Nickname: SWEETGINA
Name: GINA
Alter: 20
Land: Deutschland
PLZ: 30
Ort: Hannover
Ortsteil: LINDEN
Strasse: DEISTERSTRASSE28
KLINGELNR.18
Mobil: 017667681320
Kontakt: Nachricht an Inserenten
Haarfarbe: schwarz
Hauttyp: hell
Größe: 150-160 cm
Gewicht: bis 60 kg
Escort: Bundesweit


Gruß limbo
@Brad: Das Finanzielle steht doch in meinem Erstbericht zum Gina- Fick: 50 Euro für 30 Minuten- sie sieht aber nicht auf die Minute!
Daumen runter 
Kontaktdaten
Sweet Gina
Deisterstraße 28, App.18
Hannover
0176-67681320
Karte Anzeigen
Hallo Mitstecher, vor einigen Tagen habe ich mal bei Sweet Gina in der Deisterstraße angerufen.
Sie wirbt mit orientalischer Schönheit und weil das Gesicht auf den Internetseiten unkenntlich gemacht wurde, erhoffte ich mir schöne Augen und ein nettes Gesicht.
Sie wirkt etwas pummelig, aber glatt und straff. 23 Jahre soll sie sein.

Am Telefon war Gina sehr nett, ihre Stimme klang erotisch.
Also auf zur Deisterstraße 28, 3.Etage erklommen, geklingelt - und ups!Verwirrt

Die Frau, die mir öffnete, sah völlig anders aus, als ich mir vorstellte:
Das Gesicht war sympathisch, aber älter und verlebt - ich schätze, sie hat die 30 schon überschritten.
Der Körper war eher blass und schlaff und der Rücken voller Tatoos, die auch schon bessere Zeiten erlebt haben.

Ich sagte ihr unumwunden, dass sie nicht mein Typ sei - was sie sehr freundlich aufnahm und sagte macht nichts! Passiert, kein Problem".

Ich sparte mir den Fuchs für dieses Mal und war froh, dass der Kopf über den Schwanz gesiegt hatte.

Viele Grüße

OttoWinke
Es bedanken sich: limbo,fish01,jogibaer,honkyman,Brix
Gina sollte mal mit aktuellen Fotos Werbung machen.

Die alten Fotos sind schon mind. 5 Jahre alt.

Hier ist schon ein Thread zu ihr.

*** Thx, verknüpft. limbo ***
Es bedanken sich: limbo,fish01,jogibaer
tja, lieber ottoh: Aber einen Mega-Blowjob incl. DT und Eierlecken vom Feinsten haste schon verpasst, denn das ist ihre Spezialität....
Es bedanken sich: Driver66,limbo,Brix
Kontaktdaten
Sweet Gina
Deisterstraße 28
Hannover
0176-67681320
3. Stock App. 18
Karte Anzeigen
Hallo in die Runde!

Ich war ja länger nicht auf Tour. Negativer Cashflow und auch wenig Zeit waren die Ursache. Also ob das nicht schon traurig genug wäre, wurde ich zudem an meine Berichtspflich erinnert, der ich ja auch gerne nachkomme, wenn ich denn auch was zu berichten habe. Aber letzte Woche hat es mich für 2 Tage nach Hannover verschlagen und ich habe die Zeit genutzt.

Ich habe mich also mal auf den einschlägigen Seiten umgeschaut und am DO einfach mal bei Sweet GIna durchgerufen, ob sie denn spontan Zeit für mich hat. In einer halben Stunde wär OK, also hin, geklingelt und es wurde mir aufgetan.

Sweet Gina
Deisterstr. 28
Hannover
3. Stock App. 18
0176-67681320

Daten:
Region Niedersachsen
Hannover Wohnungen und Agenturen
Sweet Gina´s Fotos haben einen Wiedererkennungswert, sind aber sicherlich schon ein paar Jahre alt.
Alter: Anfang 30 geschätzt
Größe: ca.160
Figur: 36/38, das ist mir doch etwas zu moppelig gewesen für die Körpergröße. Dicker Hintern und kleine schlaffe Titten sind nicht optimal.
Haarlänge: braun/schwarz
Titten: 75a, klein, etwas schlaff hängend.
Intimbereich: rasiert
Merkmale: der halbe Rücken ist zutättowiert

Die Anzeige:
http://www.ladies.de/Sex-Anzeigen/Huren-...27965.html

Bericht:
Sweet Gina machte mir die Tür auf und ich bin erstmal rein. Etwas überrascht war ich doch schon, weil ich mir Gina nach den Fotos doch etwas anders vorgestellt hatte. Sie war doch sehr klein und auch recht propper, wenn man das mal so sagen darf. Für mich war sie eigentlich sogar zu dick, aber ich bin da ja immer sehr empflindlich, weil ich nunmal auf zierlich stehe.
Gina hat mir in dem aufgeräumten und sauberen Appartment nocheinmal die Preise genannt und weil ich doch etwas geil war und keine Alternativen auf meinem Zettel bin ich auch geblieben. 30min für 50EUR für das Standardprogramm mit FO und sogar Aufnahme. Getrennte Wäsche: Das Bad ist nicht das neuste, aber es war sauber, es gab ausreichend Handtücher zur Auswahl und alles war sehr zweckmäßig.
Ich habe mich dann auf das Bett hingelegt und Gina kam dazu. Sie ließ sich überall abgreifen und fingern ohne Berührungsängste. Leider fielen mir dabei ihre doch kleinen Brüste unangenehm auf, die doch etwas schlaff und ausgesaugt sind. Sie meinte glaube ich, dass sie schon ein Kind hätte. Daran wirds wohl liegen. Zum Rest des Körpers muss ich sagen, dass Sweet Gina den halben Rücken zutättowiert hat und das ist irgendwie auch nicht so mein Favourite. Dann fing sie an, sich um meinen Schwanz zu kümmern. Sehr variantenreiches Gebläse. Blasen kann sie sehr gut, also das muss man ihr lassen. Sie nahm den Schwanz zwischendurch auch mal tief auf, aber an das Gebläse von AdP kommt sie nicht ran. Beim Fingern und Lecken blieb die Muschi aber irgendwie total trocken. Keine Reaktion. Flutschi kam aber nicht zum Einsatz.
Danach gummiert, aufsitzen lassen und Gina hat einen ordentlichen Ritt hingelegt. Nach relativ kurzer Zeit ging ihr dann aber auch die Puste aus und sie bat um einen Stellungswechsel. In der Doggy konnte ich mir nochmal ihren tattowierten Rücken angucken, der einen von dem dicken Hintern ablenkt. Aber wer auf dicke Hintern steht, der ist hier genau richtig. Weiterer Stellungswechsel in der Missi, wo ich sie ohne Murren und Mucken schön stoßen konnte.
Zum Abschluss wurde das Gummi entfernt und ich konnte ihr alles in den Mund spritzen. Geschluckt hat sie nicht. Gina hat das dann im Bad entsorgt, wärend ich mich noch kurz erholen konnte.
Anziehen, verabschiedet und entspannt die Wohnung verlassen. Die 30min wurden eingehalten, ich denke mal, dass ich nach 35min wieder im Auto saß.

Gina ist sehr nett, aber irgendwie ist der Funke nicht übergesprungen.

Wertung:
Gesicht: 2-3
Gebiß: 2-
Körper: 3-
Zwischenmenschlich: 2-3
OV: 2+
GV: 2-3
AV: -
Gesamtnote: 3

Wiederholung: 50%. Ich würde mir von ihr wieder gerne einen blasen lassen, wenn AdP keine Zeit hat. Eine richtige Alternative ist Sweet Gina aber nicht. Irgendwie doch nicht mein Typ.

bis demnächst mal wieder
640i

Sweet Gina
Deisterstraße 28
3. Stock App. 18
30449 Hannover
Tel.: 0176-67681320
Es bedanken sich: Elmar2000,limbo,BFA30,Liontamer65,fish01
(19.05.2014, 09:40)640i schrieb: ...Ich würde mir von ihr wieder gerne einen blasen lassen...

Da bietet sich ein Blase-Quickie an, sofern Gina das noch im Programm hat.
Informativer Bericht Mr Burns


Gruß limbo, dankt 640i und verknotet
Information 
Kontaktdaten
Sweet Gina
Deisterstraße 28
Hannover-Linden
Niedersachsen
0176 67681320
Karte Anzeigen
Hallo zusammen,

nach langer Abstinenz kam ich endlich wieder dazu meinem Browny einen kleinen Ausflug zu gönnen. Da mir die Zeit für lange Recherchen fehlte, kramte ich in meinem löchrigen Gedächtnis und kam zu dem Schluss, [URL="http://www.hurenmagazin.com/inserat/1483"]Gina[/URL] mal wieder in Hannovers Deisterstraße zu besuchen.

Gesagt getan, nahm ich das Telefon zur Hand, schrieb Gina eine SMS und bekam alsbald Antwort mit einem Terminvorschlag. Das fand ich sehr praktisch. Ich kann nicht immer ungestört telefonieren (Arbeitsumfeld), eine SMS schreibt man aber schnell mal auf dem Weg zur Kaffeemaschine oder dem Parkplatz.

Ich war später am Tag dann zum vereinbarten Termin in der Deisterstraße, schellte bei Gina (App. 18) und nahm den Aufzug hoch zu ihr in den 3. Stock. Dort wurde mir nach kurzem Klopfen von der holden Maid geöffnet. Ich stellte gleich fest, dass sie sich seit meinem letzten Besuch ein wenig verändert hatte. Ich bin aber auch nicht jünger geworden und außerdem geht’s mir bei Gina nicht um die reine Optik, sondern mehr um das Geführ, dass sie vermittelt. Versteht mich nicht falsch: Sie sieht gut aus und ist für meinen Geschmack genau richtig!

Es ging nach kurzer Besprechung ins Bad wo ich alles wie gehabt vorfand. Die Dusche wurde zunächst von mir geentert, danach machte sich Gina frisch und kam zurück ins Zimmer. Ich hatte es mir schon auf dem Bett gemütlich gemacht und wurde mit zärtlichen Streicheleinheiten verwöhnt. Das ging bald zu einem sehr gefühlvollen FO über. Das genoss ich sehr und auch Browny schien es zu gefallen. Es regte sich auch bei ihr etwas. Sie streckte mir ihren schönen Hintern entgegen. Da konnte ich nicht anders, als auch sie ein wenig zu verwöhnen.

Das ging eine Weile so weiter. Ich genieße bei ihr gerne einfach nur geblasen zu werden und dabei diese wunderbar weichen Lippen zu verkosten. Da ich diesmal aber noch einiges mehr mit Gina vorhatte, ließ ich irgendwann den Regenmantel auf den Browny ziehen. Danach ließ ich sie ein wenig auf mir reiten, was schnell immer schneller wurde. Um nicht gleich die Tüte zu füllen, drehte ich sie auf den Rücken und lochte wieder ein. Ich hatte mit ihr aber noch Analverkehr besprochen.
Nach einiger Zeit schmierte sie sich ein wenig Gleitmittel an die Rosette und ließ mich langsam eindringen. Ich konnte voll einfahren und langsame Bewegungen starten. Die Enge war in Verbindung mit der Reibung genau richtig. Das hielt ich eine Weile so aus, stoppte immer wieder mal, wenn Gina es zu hart zu werden schien und ließ es zu Ende hin schneller werden.

Als das besagte Ende dann zu kommen drohte zog ich mich aus ihr zurück, entfernte das Gummi und spritzte ihr alles schön in den Mund. Gina lutschte noch den Rest mit Unterdruck aus dem zuckenden Browny und entschwand dann im Bad. Ich war ziemlich erledigt, aber vollends befriedigt.
Zum Abschluss genoss ich noch ein wenig von Gina massiert zu werden. Das macht sie gut, wenn es auch wenig fester hätte sein können. Das ist aber auch wieder Geschmackssache. Meinem Rücken tat es sehr gut, meine Seele konnte eine halbe Stunde baumeln und meine Guthaben wurde um 70€ erleichtert.

Gina begleitete mich nach einem kurzen Besuch meinerseits im Bad zur Tür und verabschiedete mich mit Küsschen. Als ich das Haus verließ fing es gerade wieder an teuflisch zu schütten und so entfloh ich dem Ort des Geschehens mit der Erkenntnis, Gina sicher wieder zu besuchen und beim nächsten Mal den Wetterbericht aufmerksamer zu verfolgen, bevor ich mich dafür entscheide das Auto ohne Regenschirm zu verlassen.
"Viele Leute müssen mit ihrer Enttäuschung leben. Aber ich muss mit meiner schlafen."
Al Bundy
Es bedanken sich: limbo,fish01,Elmar2000,Driver66,Liontamer65